Seite weiterempfehlen | Kontakt | Impressum | Unternehmen | Datenschutz | Sitemap

Mitmach-Haus

Unser Mitmach-Haus - das Haus für Handwerker!

Unter Mitmach-Haus verstehen wir ein Bauvorhaben, bei dem die Bauherren viel in Eigenleistungen machen möchten. Tendenziell gilt: Wer viel in Eigenleistungen macht, kann auch viel Geld sparen. Jedoch gibt es auch bei den Eigenleistungen einiges zu beachten. Zunächst einmal sollte man seine eigene Arbeitskraft nicht überschätzen und nur das machen, was man auch wirklich kann. Weiter sollte man von bestimmten Gewerken die Finger lassen und diese durch den Fachmann ausführen lassen.


Was sagen die Banken zu Eigenleistungen?

Die meisten Banken akzeptieren Eigenleistungen, prüfen diese aber ganz genau auf Plausibilität. D.h., meistens wird überprüft wie viele Helfer neben den Bauherren zur Verfügung stehen und prognostiziert, ob die geplanten Eigenleistungen dann auch im vollen Umfang realisierbar sind. Es darf nämlich nicht vergessen werden, dass die Eigenleistungen einen hohen Arbeitseinsatz fordern und viel Zeit in Anspruch nehmen. Da bei jeder selbstverrichteten Arbeit der Arbeitslohn von den Banken als Ersparnis angerechnet wird, sprechen die Banken häufig auch von der Muskelhypothek.


Daher gilt: Nur so viel Eigenleistungen einplanen, wie Sie auch schaffen!

Wir ermitteln gemeinsam mit Ihnen in einem persönlichen Gespräch, welche Eigenleistungen Sie - aufgrund Ihrer handwerklichen Fähigkeiten - erbringen können und erstellen dann eine Aufstellung über geplante Eigenleistungen. Aus diesem Vordruck lässt sich dann auch die durch den Lohnanteil verusachte Kostenersparnis ablesen.


Sparen Sie Geld durch Eigenleistungen - wir planen realistisch!

Man muss aber nicht unbedingt ein Handwerk-Profi sein, um Eigenleistungen ausüben zu können. Folgende Arbeiten werden am häufigsten als Eigenleistung auch von Nicht-Handwerkern durchgeführt: Maler- und Tapezierarbeiten, Bodenbelagsarbeiten, Trockenbau (z.B. Rigipsplatten verlegen, spachteln und schleifen) oder auch die Außenanlagen. Bei diesen Arbeiten reicht meist handwerkliches Geschick zur Durchführung aus.


Man muss kein Handwerkprofi sein, um selbst ausbauen und sparen zu können!

Wer aber selbst Handwerker ist oder diverse Handwerker als Helfer hat, kann beispielsweise auch folgende Arbeiten selbst erledigen: Fliesen verlegen, Innentüren und Treppe einbauen, Fenster einbauen oder auch die Sanitärinstallation selbst durchführen.

Wer richtig plant, kann mit Eigenleistungen einiges an Geld sparen.

Sprechen Sie uns an - wir helfen Ihnen gerne bei der Planung.

 

© Baumanagement Thams